Mittwoch, 5. November 2003
Manches muss drausen bleiben
Links auf Internetpräsenzen, Anzeigen und Veranstaltungshinweise von Anbietern für Waren und Leistungen die primär oder ausschließlich über Strukturvertrieb angeboten werden sind in diesem Weblog nicht gestattet. Dies gilt auch für Pyramidenspiele und Schenkkreise jeglicher Art.

Jeder Administrative Aufwand, diese Beiträge zu entfernen sowie die Publikation selbst wird in Rechnung gestellt. Die Preise gebe ich auf Anfrage gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Silke Schümann

 
oben von tempa in FAQs um 20:21h| 0 Kommentare |comment

 
Samstag, 1. November 2003
Was ist ein Weblog?
"Weblogs sind ein spezieller Internet-Seitentypus, der sich durch Tagesaktualität, starker Vernetzung, persönlicher Kommentare und sofern mit Archiv durch eine Chronistenfunktion auszeichnet.

Kontinuität, die starke Bindung innerhalb der Szene und die excellente Kommunikation (eine Weblognetiquette eingehalten) ermöglichen den Aufbau excellenter Beziehungen über große Distanzen hinweg. Nebenbei ist es ein amüsanter Weg, informiert zu bleiben."
Silke Schümann, tempus creativ
 

Es sind etwas mehr als 25 Worte, jedoch dürfte es noch als Definition innerhalb des Elevatorpitches durchgehen. Wie promotet man etwas, das keiner kennt und wo jeder sagt, gäbe es schon. Gab es noch nicht. Die Portale Backnangs erfüllen eine andere Funktion als ein Weblog. Echt gezz. Und dann war da noch – etwas ausführlicher – in englischer Sprache eine Anleitung zum weblogschreiben via Randgänge.

Im Gespräch mit Herrn Kolb vom BITZ, wurde gefragt, wer das Weblog lese. Wie sich hier gezeigt hat, die ganze Welt. Aber eben nur drei Tage lang, solange es auf den ersten Seiten der referenzierenden Seiten war. Dieser erste Hype ist erst einmal vorbei.

Wer wird in Zukunft hier mitlesen?

Jeder, der sich durch die Einträge in den Weblog-Tickern wie z.B. Blogg.de oder dem eigenen Ticker über z.B. die Freeware Feedreader dieses Stadtblogg abonniert. Oder einfach neugierige Geister, die im Radiouserland aktualisierte Weblogs aburfen.
Menschen die über Links in anderen Weblogs von hier lesen, weil hier etwas wert ist zu verlinken.

Menschen, die über ein Stichwort in der Googelsuche auf diesen Stadtblogg stoßen. Weblogs werden schnell indiziert und erreichen häufig oberste Googleranks.

 
oben von tempa in FAQs um 16:11h| 1 Kommentar |comment

 
Freitag, 31. Oktober 2003
Ich gab www.backnanger.blogger.de an und kam nicht rein?
Das ergeht vielen, die noch keine Übung mit Subdomains haben.

Die Hauptdomain heißt blogger.de und jeder Begriff vor dem Punkt, führt zu einer sogenannten Subdomain, d.h. zu einem Bereich innerhalb von blogger.de. Gibt es den Begriff noch nicht so leitet der Rechner Sie automatisch zu Eingangsseite weiter.

www.backnanger.blogger.de wäre nun ein Subsubbereich. Dieser ist nicht eingerichtet. Sie landen also auf der Eingangseite.

Die URL (unified related location) lautet:
http://backnanger.blogger.de

Es führt aktuell kein anderer Weg hier her.

 
oben von tempa in FAQs um 15:16h| 2 Kommentare |comment

 
Samstag, 25. Oktober 2003
Was hat das orangsfarbene XML zu bedeuten?
Diese grafische Schaltfläche zeigt an, dass sich dahinter eine sogenannte XML-Seite befindet, in der dieses Angebot zusammenfasst und maschinenlesbar gemacht wird.

Auf diesem Weg kann man sich die Informationen von verschiedenen Internet-Angeboten zusammenstellen und generiert quasi seinen eigenen Newsticker.

Anders als bei Newslettern werden die Informationen nicht verschickt, sondern über spezielle Software abgeholt. So besteht keine Gefahr, dass dieser Kanal wie E-Mails mit Werbebotschaften überquillen. Oder Newsletter weiterhin das Postfach verstopfen, obwohl man längst diesen abbestellt hat.

Wenn ein RSS-Feed uninteressant wird, stoppt man den Auftrag in der Software einfach und schon wird von dieser Seite keine Information mehr geholt.

Ein einfaches Freeware-Werkzeug, um diese Nachrichten für sich nutzbar zu machen, ist der Feedreader von Feedreader.com. Dabei handelt es sich um sogenannte Freeware. Das ist also sogar noch kostenlos. Ich habe dieses kleine praktische Werkzeug selbst in Gebrauch und bin sehr zufrieden.

Wer jemanden hat, der mit Technik umgehen kann, kann so einen "Feed" auch in seinen Browser einbauen. So verpasst man keine wichtigen Nachrichten mehr.

 
oben von tempa in FAQs um 15:26h| 0 Kommentare |comment

 
Donnerstag, 23. Oktober 2003
Zitieren und Hervorheben und solche Sachen ... wie geht das?
Das ist gar nicht schwer. Eigentlich muss man nur losschreiben. In das Eingabefeld Titel, die Überschrift und in das Feld darunter den Text. Will man besondere Formatierungen oder Bilder einbinden, dann braucht man das Zeug mit den spitzen Klammern. Ohne Prozentzeichen heißen diese "Tag" (spricht sich täg das ist HTML) und mit Prozentzeichen nennen sich diese "Makros" und funktionieren nur in Antville-Plattformen.

Das Zitat:
Mihi autem ad propin quare dio bonum est. Laudans pralium nostro et quare ab tibi lorem ero. Euislam ipsum deluit qui bona delenit mihi et psam nominit umbra altissimi. Nos autem nominis dabi quinque et ipse ad nihil nos. Lorem ero euislam ipsum deluit qui bona delenit quare mihi et psam nominit umbra altissimi.

Euislam ipsum deluit qui bona delenit mihi et psam nominit umbra altissimi. Nos autem nominis dabi quinque et ipse ad nihil nos. Lorem ero euislam ipsum deluit qui bona delenit quare mihi et psam nominit umbra altissimi.
<div class=zitat><cite> Text des Zitates </cite></div>

Der Kasten für besondere Anschläge
Lorem ero euislam ipsum deluit qui bona delenit quare mihi et psam nominit umbra altissimi.
<div class=kasten>Text der Ankündigung</div>

Die Hervorhebung:

Lorem ero euislam ipsum deluit qui bona delenit quare mihi et psam nominit umbra altissimi.

<span class=betont> Text der Hervorhebung </span>

Kleine Randnotizen

Mihi autem ad propin quare dio bonum est. Laudans pralium nostro et quare ab tibi lorem ero.
<span class=tiny>Text der Randnotiz</span>



Überschriften innerhalb der Texte

Überschrift im Textfeld (2. Ord.)

<h2>Überschrift im Textfeld</h2>



Fett und Kursiv im Text:

Mihi autem ad propin quare dio bonum est. Laudans pralium nostro et quare ab tibi lorem ero.
<b> Fetter Text </b>

Euislam ipsum deluit qui bona delenit mihi et psam nominit umbra altissimi.
<i> Kursiver Text </i>
 

Auflistungen

Geordnete Liste
  • Listenpunkt 1
  • Listenpunkt 2
<ul>
<li> Listenpunkt 1 </li>
<li> Listenpunkt 2 </li>
</ul>

Nummerierte Liste (1,2, ...,n)
  1. Listenpunkt 1
  2. Listenpunkt 2
<ul>
<li> Listenpunkt 1 </li>
<li> Listenpunkt 2 </li>
</ul>


Harter Zeilenwechseln:
<br />


Grafik einbinden:

<img src="http://...Ihre Bild-Url" />

oder Sie laden das Bild hier auf den Server und übernehmen die Bezeichnung die dort angegeben ist:
<% image name="Bildname" %>


Mit anderen Seiten verknüpfen (verlinken):

<a href="http://...Seiten-Url">Bezeichnung, Beschreibung</a>

oder Sie verwenden das Makro:
<% link to="http://... Seiten-Url" text="Bezeichnung, Beschreibung " %>



Was ist eine Url?
Url bezeichnet die Adresse, die oben im Adressfeld des Internetbrowsers steht. Meist beginnt es mit http://www. oder wie hier http://backnanger.
An erster Stelle steht der Rechner oder das Laufwerk, darauf folgt die Domain und am Ende steht die Top-Level-Domain.

Also:
Rechner = backnanger
Domain = blogger
Top-Level-Domain = de

Natürlich können Sie auf blogger.de auch ein eigenes Blogg anlegen.
In letzter Zeit sind einige Blogg-Diensteanbieter im Netz von freenet bis Blogg.de. Oder für die, die die Daten lieber auf dem eigenen Rechner horten gibt es MovableType, Geymatter, u.a.m.

 
oben von tempa in FAQs um 17:05h| 0 Kommentare |comment

 
Was Sie über dieses Blog schon immer wissen wollten?
Wer darf in diesem Blogg schreiben?
In diesem Blogg darf jeder schreiben, der ein Herz für Backnang hat, ob er nun aus der Region kommt oder mit einem weinenden Auge von Australien hinüber schaut in die virtuelle Welt Backnangs.
Wichtig ist, dass der Beitrag eine Bezug zu Backnang hat.

Gibt es eine Altersbeschränkung?
Nein auch Grundschüler und Kindergartenkinder können hier schreiben und Bilder einstellen. Ich bitte die 'Großen' den indexierten Erwachsenenkram in einem eigenen geschlossenen Backnang-Blogg einzustellen, wer auch immer den bereitstellen möchte.

Ist das eine Sache der Stadt?
Nein. Das ist eine Sache von und für Leute die Backnang lieben, aber ich freue mich, wenn offizielle Vertreter der Stadt hier mit machen wollen.

Kostet das was?
Nein. Blogger.de ist aktuell ein kostenloses Projekt und ich gehe davon aus, dass das eine ganze Weile so bleibt. Wir werden, soweit es nur irgend möglich ist, dieses Projekt kostenlos gestalten.

Wer sind denn die Autoren?
Im Bereich Themen gibt es einen Punkt, der heißt Autoren. Ich würde es begrüßen, wenn sich die Autoren dort vorstellen, muss aber nicht sein. Die Autoren sind Menschen aus dem Netz, die sich hier angemeldet haben.

Wie funktioniert das denn mit den Beiträgen?
Um hier Beiträge schreiben zu können, muss man bei blogger.de angemeldet sein. Technische Hilfe für Beiträgsschreiber gibt unter "Hilfe und Support" so wie in der Formatierungshilfe .

Ich habe gehört im Web kann man abgemahnt werden. Wer haftet denn?
Schulen haften für Ihre Schüler, wenn diese hier im Rahmen eines Schulprojektes Beiträge einstellen. Eltern haften für Ihre Kinder und die Erwachsenen für sich selbst. Als Initiatorin achte ich aber auch darauf, dass hier möglichst nichts passiert.

Konkurriert dieses Weblog (Blogg) mit anderen Portalen und Foren?
Nein! Weblogs sind herrliche Ergänzungen zu bestehenden Angeboten. In der Weblogszene gibt es verschiedene informelle Gruppen, die wie Stammtische sich regelmäßig treffen und gegenseitig lesen. Da diese verschiedenen Gruppen sich überschneiden fließen Nachrichten und verbreiten sich innerhalb der Szene. Die Quellenreferenzierung gewährleistet, auch wenn sich die Nachricht durch das Erzählen verändert, dass die ursprüngliche Nachricht erkennbar bleibt. In Weblogs erlebt man die positive Seite des Nachbarschaftstratsch oder auf Firmen bezogen der Flurgespräche.

 
oben von tempa in FAQs um 06:48h| 0 Kommentare |comment